Unser zweiter Skigebiets-CHECK führte uns auf den Hausberg der Innsbrucker, den Patscherkofel. Einen Tag vor Weihnachten hat die neue Gondelbahn geöffnet und aus diesen Gründen liegt es natürlich auf der Hand, dass wir uns das nicht entgehen lassen dürfen! Zumal der frische Neuschnee und das sonnige Wetter ideal für einen Skitag waren!

Die harten Fakten

Die neue Gondelbahn wird von den Erbauern zwar als „architektonisches Highlight“ bezeichnet, ist nüchtern betrachtet aber ein Standard-Betonklotz der zumal sehr teuer war, aber dazu sollte sich aber jeder selbst sein Urteil bilden. Jedenfalls kommt man von der Tal- über die Mittel- bis rauf zur Bergstation relativ zügig (ca. 10 Minuten). Das Tageskarte kostet für Erwachsene 37 €, für Senioren 34 €, für Jugendliche 30 € und für Kinder 23 €. Insgesamt gibt es mit dem Übungslift in Igls 6 Liftanlagen: 1 Gondel, 4 Schlepplifte, 2 Zauberteppiche. Mit der Kinder- und Anfängerpiste im Bereich der Talstation gibt es ingesamt 11 Abfahrten.

Viele verschiedene Pisten-Routen

Das tolle am Skigebiet Patscherkofel ist also, dass man viele unterschiedliche Pisten hat bzw. die Routen während der Abfahrten variieren kann. Die Beschneiung und Pistenpräparierung ist unserer Meinung nach gut, obwohl es auf den schattigen Ziehwegen etwas eisig war, was auf die kalten Temperaturen jedoch zurückzuführen sein könnte. Sensationell ist der sagenhafte weite Blick auf das Inntal, den man während der Abfahrt bei Schönwetter genießt!

Super Kaspressknödel im Schutzhaus

Ein weiteres Highlight war für uns die Einkehr in das Schutzhaus neben der Bergstation, schließlich macht Wintersport hungrig 🙂 Im hell und gemütlich eingerichteten Schutzhaus wurden wir von dem hauptsächlich einheimischen Mitarbeitern freundlich willkommen geheißen. Das allerbeste waren die super-leckeren hausgemachten Kaspressknödel mit Sauerkraut und Salat. Diese genossen wir zum Abschluss unseres Skigebiets-CHECK mit traumhaftem Panorama.

Unterm Strich: Tolles Erlebnis

Also unser Kurz-Fazit: Ein Skitag am Patscherkofel ist für Innsbrucker, Tiroler und Urlauber – egal ob Anfänger oder Skiprofi – ein tolles Erlebnis. Und unbedingt ins Schutzhaus einkehren und die Aussicht mit besten Tiroler Hausmannskost genießen 🙂

Du willst mehr VLOGs von uns sehen? Du glaubst gar nicht wie sehr ein Kommentar oder ein Daumen nach oben motivieren kann 🙂

::–::–::———————::–::–::

Wir sind auch auf YouTube, Facebook und Instagram als Tiroler Coconuts zu finden mit den allerneuesten Neuigkeiten und kleinen, weiteren Einblicken in unser Lebens-Erlebnis 🙂

Tiroler Coconuts

Alle Beiträge sehen

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tiroler Coconuts

Wir sind zwei Tiroler mit Herzblut und 3 großen Interessen: Reisen, Ernährung & Fitness – aber alles ohne Mainstream & Einheitsbrei! Bewusst abenteuerlustig und mit dem Drang zum höchsten Lebensgenuss zeigen wir euch mit diesem Vlog unsere Highlights!

Beliebteste Videos

Folge uns auf